TorsoCheck

Rivita-10

Der TORSO CHECK ist ein Diagnosegerät zur Analyse der Rumpfkräfte in den wichtigsten Bewegungsrichtungen der Wirbelsäule:

  • Beugung und Streckung
  • Seitenneigung
  • Rotation

Entwickelt wurde der TorsoCheck von der Firma ErgoFit aus Pirmasens gemeinsam mit dem Fraunhofer Institut. Der TorsoCheck liefert valide Daten zur isometrischen Maximalkraftsituation der relevanten Bewegungsrichtungen der Lendenwirbelsäule. Durch die regelmäßigen Tests und Re-Tests dokumentieren wir Ihren Trainingserfolg und machen auf eventuelle Fehlbelastungen aufmerksam um dann an den medizinischen Fitnessgeräten korrigierend eingreifen zu können.

Hochwissenschaftlich und hochprofessionell!

Sinus-Rhythmus-Analyse

 Logo

Die Sinus-Rhythmus-Analyse ist eine spezielle Form der EKG-Auswertung, die auf den neuesten wissenschaftlichen Erkenntnissen beruht. Aufgrund dieser Analyse lassen sich zuverlässig zu frühest möglichen Zeitpunkt krankhafte Entwicklungstendenzen, insbesondere im Herz-Kreislauf-System erkennen.

Bei der Infarct Protect Sinus-Rhythmus-Analyse (SRA) handelt es sich um eine EKG-basierte Analyse des autonomen Nervensystems und des Herzrhythmus. Durch die Status-Bestimmung der Indikatoren

  • Autonomer Regulations-Index (ARI)
  • psychische Belastung (SI)
  • Detektion vergangener Vorhofflimmern-Episoden (DVF)

wird es möglich, ein Verfahren zur kardialen Risiko-Früherkennung zum Einsatz bringen zu können, das zum frühest möglichen Zeitpunkt funktionelle Veränderungen im Organismus erkennt, die als Anzeichen eines beginnenden pathologischen Entwicklungsprozesses gewertet werden können, an dessen Ende klinisch relevante Erkrankungen des Herz-Kreislauf-Systems stehen. [Die Erhebung dieser Daten dauert 6 Minuten und wird in der Apotheke durchgeführt.]

Gleichzeitig detektiert die Infarct Protect Sinus-Rhythmus-Analyse (SRA) Vorhofflimmern außerhalb der Flimmer-Episoden, damit das daraus resultierende Schlaganfall-Risiko ermittelt werden kann. [Die Erhebung dieser Daten dauert 1 Std. und wird in der Arztpraxis durchgeführt.]

Praktischer Ablauf

Durch das einfache Handling ist es jeder geschulten Apotheken-Mitarbeiterin möglich einem Patienten die erforderlichen Herzdaten via EKG aufzunehmen und zum  Analyse-Server zu senden. Auf diesem Server werden die eingegangenen Daten analysiert und die Ergebnisse dem betreuenden Arzt via Email zurückgesandt.
Nach der Befundung durch den Arzt werden die Ergebnisse an die Apotheke gemailt und in der HerzGesund Gesundheitsakte  gespeichert, auf die alle, durch den Patienten autorisierten Personen, über das Internet-Portal jederzeit Zugriff haben.

 

Lässt der Patient dieses Monitoring regelmäßig bei RiVita durchführen (etwa einmal jeden Monat), kann er über die HerzGesund -Gesundheitsakte  seinen Gesundheits-(Risiko) Verlauf sehr gut verfolgen, und unter Anleitung seines betreuenden Arztes frühzeitig Maßnahmen zur Vermeidung eines Infarktes / Schlaganfalls bzw. Zweit-Ereignisses ergreifen.

.